Sie sind hier

Mittwochsforum

Das Mittwochsforum ist ein eigenständiges Programm im Rahmen des Bildungswerks der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden Rheinstetten mit einem öffentlichen und für jedermann offenen Angebot. Es wendet sich an Menschen, die - gereift an Jahren - ihren Blick auf eine neue Lebensphase mit neuen Möglichkeiten, Initiativen und Aktivitäten richten. Mit seinen Veranstaltungen möchte es für Themen des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens interessieren. Fragen der Theologie und Religion sind ein inhaltlicher Schwerpunkt.

Die Veranstaltungen finden in der Regel mittwochs von 9.30 bis 11.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Forchheim, Karlsruher Str. 55, statt (barrierefrei). Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bei jeder Veanstaltung erbitten wir einen Finanzierungsbeitrag von 2,50 € /Person.
Das Evangelische Gemeindezentrum erreicht man bequem mit der Stadtbahn Linie S 2, Haltestelle Forchheim Hallenbad. Kostenlose Parkplätze gibt es vor dem Haus, beim Hallenbad und hinter der S-Bahn-Trasse.

Verantwortlich für das Programm:
Team des Mittwochs-Forums
Kontakt: Gudrun Hirsch, Friedrichstr.41, 76287 Rheinstetten, Tel. 0721 - 51 88 26,
mittwochsforum@gmail.com, bildungswerk-rheinstetten.de

Programm Frühjahr 2019
Tag für Tag durchs Jahr - Kalender

Anfang Januar, wenn das neue Jahr noch jungfräulich ist, ist unser Kalender recht übersichtlich.
Die großen Feste sind vermerkt: Ostern, Pfingsten (diesmal recht spät) und Weihnachten (natürlich wie immer).
Wir überlegen kurz, warum das eigentlich so ist und gehen dann zur Tagesordnung über. Geburtstage eintragen, Konzerttermine, Urlaubsplanung und so füllen sich die Lehrstellen unseres Terminkalenders.
Schon unsere Vorfahren in der Altsteinzeit hatten ein Bewusstsein für jahreszeitliche und astronomische Zyklen. Erst recht die Ackerbauern beobachteten ihre Umwelt ganz genau, um den richtigen Zeitpunkt für Aussaat und Ernte zu bestimmen.
Ein Kalender in unserem Sinne entstand in den ersten Hochkulturen der Menschheit in Ägypten und Babylon. Er beruhte auf den Mondphasenund beinhaltete auch schon die 7-Tage-Woche.
Ab dem 16. Jahrhundert besaßen auch viele einfache Leute einen Kalender, der neben Wetterregeln, Rezepten und Ratschlägen kurze Geschichten, häufig Anekdoten mit einer Pointe, enthielt. Außer der Bibel waren dies meist die einzigen Texte, die gelesen wurden.
Heute ist unser Kalender fast überfüllt mit Jahrestagen, Gedenktagen und Aktionstagen, die wir nicht alle ernst nehmen müssen.

Wir hoffen natürlich, dass Sie die Termine des Mittwochsforums ernst nehmen und nicht vergessen, diese in Ihren Kalender einzutragen.

16. Januar 2019
Wie die Gestirne unseren Kalender bestimmen
Bernhard Schorpp, Studiendirektor

30. Januar
Zeitrechnungen und Zeitberechnungen im christlichen Europa
Prof. Dr. Jürgen Krüger, KIT, Institut für Kunstgeschichte

13. Februar
Was kann die Landwirtschaft tun, wenn das Wetter sich nicht mehr an den Kalender hält?
Dr. Holger Flaig, Agrarökologe

27. Februar
Kalendergeschichten: denkwürdig, heiter, erbaulich
Rainer Brunner und "Die Lautleserinnen"

13. März
Das Kirchenjahr: Einübung in den Rhythmus eines Jahres
Dr. Ulrich Fischer, Bischof i.R.

20. März
Tagesfahrt Weil der Stadt/Herrenberg

27. März
Unser täglich Gedenken gib uns heute
Anmerkungen zu sinnigen und unsinnigen Gedenktagen
Heinz Klusch, Oberstudienrat i.R. , freier Journalist

3. April
Mittwochsforum unterwegs - Planetenweg

10. April
Meine Zeit - in wessen Händen?
Gedanken zum Selbstmanagement, erfülltes Leben im Blick
Joachim Faber, MA, Leiter der EEB Karlsruhe

Tagesfahrt am 20. März
zum Kepler-Museum in Weil der Stadt und Glockenmuseum in Herrenberg
mit Prof. Jürgen Krüger
Weitere Informationen siehe Extraflyer oder bildungswerk-rheinstetten.de
Anmeldung bei Gabriele Rimmelspacher, Pfalzstr. 16, 76287 Rheinstetten, Tel: 07242-1715, G.Rimmelspacher-BWR@gmx.de
Kosten: 55,00€

3. April - Mit dem Fahrrad unterwegs
Planetenweg - mit dem Fahrrad durch unser Sonnensystem
14.30 Uhr Evang. Gemeindezentrum
Anmeldung erwünscht
Kontakt: Klaus Ernst, Heinrich-Hübsch-Str. 9, 76287 Rheinstetten, Mobil: 0172 7603567, mittwochsforum@gmail.com