Pfingsten

„Was ist an Pfingsten passiert? Warum feiern wir das Pfingstfest?“

Am jüdischen Fest Schawout (Erntedankfest, 50 Tage nach Ostern) treffen sich die Anhänger von Jesus in einem Haus in Jerusalem. Dann setzt plötzlich ein Brausen vom Himmel ein, gewaltiger Wind erfüllt das Haus. Feuerzungen setzen sich auf ihre Häupter, sie sind erfüllt vom Heiligen Geist und reden in fremden Sprachen. Menschen aus unterschiedlichen Nationen hören sie in ihrer jeweiligen Muttersprache von Gottes großen Taten predigen
Aus einem Häuflein verunsicherter und verängstigter Jüngerinnen und Jünger wird eine Gruppe mutiger Zeuginnen und Verkündiger der Guten Nachricht von Jesus Christus. Der Heilige Geist hat sie begeistert, jetzt sind sie Feuer und Flamme für Jesus und für den Glauben an ihn.
Ca. 3000 Menschen schließen sich an diesem Tag den Jesus-Begeisterten an und lassen sich taufen. Das war die Geburtsstunde der christlichen Kirche, und das feiern wir bis heute an Pfingsten.
Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Pfingstfest!